Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Februar 2022

Diskriminierung im Alltag – Courage im Alltag

07.02.2022 | 10:00 Uhr – 09.02.2022 | 13:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
Google Karte anzeigen

Diskriminierungen, sind nicht nur Teil von rechtsextremen Weltanschauungen. Verschiedenste Ideologien der Ungleichwertigkeit von Menschen finden im Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - auf der Straße, in der Familie, im Freundeskreis und in der Schule bzw. auf der Arbeit statt. Es ist wichtig, eigene Vorurteile und das eigene Handeln zu reflektieren, um Handlungsoptionen für ein demokratischeres und menschenfreundliches Miteinander zu entwickeln. Deswegen beschäftigen sich die Schüler*innen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Ludwigshafen am Rhein mit Diskriminierung und ihren verschiedenen Formen in einem mehrtagigen…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE IM DIALOG | Auf den Spuren rechtsextremer Frauen im Netz

11.02.2022
Online,

Mit welchen Bildern, Symbolen und Hashtags inszenieren sich rechtsextreme Frauen im Netz? Welche Strategien nutzen sie, um sich in sozialen Medien zu präsentieren und welche Themen werden besetzt? Mit einem Blick auf die wesentlichen Erkenntnisse der vergangenen Workshops "Faszinierend extrem?! Frauen im zeitgenössischen Rechtsextremismus" werden wir anhand von Beispielen die Selbstdarstellung rechtsextremer Frauen in sozialen Netzwerken untersuchen und diskutieren. Referentinnen: Carolin Tumbrink, Christina Dethloff

Erfahren Sie mehr »

März 2022

„BETZAVTA-MITEINANDER“ Demokratietraining (Grundkurs)

28.03.2022 | 14:00 Uhr – 01.04.2022 | 14:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
Google Karte anzeigen

Bei „Betzavta“ handelt es sich um ein aus der israelischen Friedenspädagogik stammendes Demokratie-Trainingsprogramm. Es wurde vom Adam Institute for Democracy and Peace, Jerusalem, entwickelt und vom Centrum für angewandte Politikforschung, Universität München, (CAP) für Deutschland unter dem Titel „Miteinander“ adaptiert. Mit Erscheinen des neuen erweiterten Programms „Mehr als eine Demokratie“ 2015 in Deutschland, stehen insgesamt über 70 interaktive Übungen zur Verfügung. „Betzavta“ spricht mit seiner Methodik-Didaktik den ganzen Menschen an. Der Überzeugung folgend, dass Demokratie nicht nur Umschreibung für eine…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Quo Vadis? Wo steht die politische Jugendbildung nach zwei Jahren Pandemie?

29.04.2022 - 01.05.2022
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die politische Jugendbildung lebt vom Austausch und der Vernetzung. Ziel der Veranstaltung ist es, dass Multiplikator*innen der politischen Jugendbildung sich über die Situation dieser Profession nach zwei Jahren Corona-Pandemie austauschen und neue Projekte planen können. Ziele: Austausch und Vernetzung Methoden der non-formalen politischen Bildung diskutieren und ggf. erproben Weiterentwicklung der Arbeit der Bildungseinrichtungen Reflexion der Situation nach zwei Jahren Pandemie Nach dem Leitbild "sehen, urteilen, handeln"  einzelne Methoden der politischen Jugendbildung überprüft und weiterentwickelt.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Von Kiew nach Odessa – Die Ukraine Ost und West

01.05.2022 | 7:50 Uhr – 08.05.2022 | 20:00 Uhr

Die Ukraine war über Jahrhunderte Pufferzone zwischen den europäischen Großmächten. Das Land kehrt immer wieder in die Schlagzeilen zurück - auch durch einen Schauspieler und Komiker, der 2019 zum ukrainischen Präsidenten gewählt wurde. Wolodymyr Selenskyj möchte vor allem den Konflikt mit Russland entschärfen und sein Land nach Europa führen. Corona hat die Konflikte aber eher noch verschärft. In Gesprächen und Begegnungen mit Vertretern der Zivilgesellschaft kann eine Bilanz gezogen werden. Die Reise wird als Bildungsurlaub in Kooperation mit dem Personalrat…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren