Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

November 2020

Biden vs. Trump – wer macht das Rennen in den USA?

04.11.2020 | 9:0018:00 Uhr
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Live-Beobachtungen zu den US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2020 Nach der US-Wahlnacht verbringen wir einen spannenden Tag im Haus am Maiberg, um die Ereignisse der Präsidentschaftswahl in den USA auszuwerten. Mit dabei: Vier Jahre Trump: Wie hat sich die Gesellschaft in den USA verändert - und was bedeutet das für die Demokratie? Wir schauen uns die Besonderheiten des US-amerikanischen Wahlsystems an und sprechen mit einer früheren Wahlkampf-Managerin der demokratischen Partei Burger, Pommes & Co   Weitere Infos folgen!   Die Veranstaltung richtet sich…

Erfahren Sie mehr »

Rückblicke – Einblicke – Ausblicke: 30 Jahre Einheit in Deutschland – Seminar in Leipzig

08.11.2020 - 12.11.2020

In diesem offenen Seminar wird 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution eine kritische Bilanz gezogen. Dabei soll insbesondere der Frage nachgegangen werden, was vor 30 Jahren im geteilten Deutschland bzw. in Leipzig passiert ist und welche Entwicklungen es in beiden Teilen der Republik gegeben hat? Es wird - auch mit Menschen vor Ort - zu diskutieren sein, ob die (innere) Einheit schon vollendet ist. In Gesprächen und Begegnungen soll deutsche Geschichte, besonders hier auch der 9. November als „Schicksalstag der…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE im Dialog – Im Gespräch trotz Differenz

09.11.2020 | 16:0018:30 Uhr

Strategien für den Umgang mit Meinungsvielfalt, Kontroversität und Widersprüchen im (Berufs)Alltag In pluralen Gesellschaften treffen eine Vielzahl von widerstreitenden Meinungen aufeinander. Diese Widersprüche aushalten zu können, Vielfalt zuzulassen und wert zu schätzen, fällt nicht leicht und bringt uns im privaten wie beruflichen Alltag an unsere Grenzen. So werden kontroverse Diskussionen eher als belastend empfunden, statt sie als selbstverständlichen Teil eines konstruktiven Miteinanders zu begreifen. Beziehungen zerbrechen aufgrund unterschiedlicher Standpunkte und deren zugrundeliegender Weltanschauungen und Wertvorstellungen. Dabei sind Streit und Meinungsvielfalt…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE im Dialog: Ohne Erinnerung keine Zukunft – Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte

30.11.2020 | 10:0013:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Eine umfassende Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte und deren Folgen hat bisher im öffentlichen Bewusstsein nicht stattgefunden. Mit der immer stärker werdenden globalen Verflechtung, der Etablierung postkolonialer Perspektiven in zivilgesellschaftlichen Initiativen und in den Wissenschaften, hat die kritische Auseinandersetzung mit der Kolonialzeit jedoch auch in Deutschland in den letzten Jahren stark zugenommen. Derzeit erfolgt sie u.a. im Zusammenhang mit Themen wie globale Wirtschaft, Entwicklungspolitik, Migration, Erinnerungskultur oder Forderungen aus den Kolonien nach Wiedergutmachung. Im Seminar geht es um eben diese Auseinandersetzung…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE im Dialog: Was nun? Armenien nach dem ‚Friedensabkommen’…

30.11.2020 | 19:0020:30 Uhr

Tilo Krauße wird die aktuelle Situation in Armenien skizzieren und auch seine persönliche Situation erläutern (Rückkehr nach Armenien). Die Veranstaltung findet als Zoom-Videokonferenz statt.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren