Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Januar 2022

Rechte Christen

18.01.2022 | 19:0021:00 Uhr
Online,

Aufgeschreckt durch die Versuche rechter Kräfte, christliche Traditionen und Werte für politische Zwecke zu instrumentalisieren, aber auch irritiert durch die Tatsache, dass es Menschen mit sehr rechtem Gedankengut innerhalb unserer eigenen kirchlichen Strukturen gibt, wollen wir uns in dieser Veranstaltung kritisch mit den Ideologien Rechter Christen auseinandersetzen. Wir werden Themen benennen, die im Diskurs zentral sind und aufzeigen, wo die Grenzlinien zwischen konservativ und rechts-konservativ christlich verlaufen und wo Klarheit in der Sache gefordert ist. Im Austausch mit den Teilnehmenden…

Erfahren Sie mehr »

Diskriminierung (un)sichtbar

24.01.2022 | 10:00 Uhr – 26.01.2022 | 13:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Schüler*innen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Ludwigshafen am Rhein setzen sich im Seminar mit Diskriminierungen in ihrem Alltag auseinander. In einer Vielzahl an Workshops vertiefen sie zu Themen in diesem Feld ihr Wissen und tauschen sich mit anderen aus. Es geht darüber hinaus darum, einen Perspektivenwechsel zu generieren und sich z.B. auch mit Meinung, Meinungsfreiheit und ihren Grenzen sowie mit eigenen Vorurteilen auseinanderzusetzen. Die Jugendlichen können Ideen zu einer „perfekten Welt“, aber auch zu eigenen Handlungsmöglichkeiten entwickeln.

Erfahren Sie mehr »

Diskriminierung: Was hab‘ denn ich damit zu tun?

24.01.2022 | 10:00 Uhr – 26.01.2022 | 13:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Schüler*innen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Ludwigshafen am Rhein setzen sich im Seminar mit Diskriminierungen in ihrem Alltag auseinander. In einer Vielzahl an Workshops vertiefen sie zu einem Themen in diesem Feld ihr Wissen und tauschen sich mit anderen aus. Gemeinsames Arbeiten in Kleingruppen und im Plenum wird ausprobiert und ggf. trainiert. Es geht darüber hinaus darum, einen Perspektivenwechsel zu generieren und sich z.B. auch mit Meinung, Meinungsfreiheit und ihren Grenzen sowie mit eigenen Vorurteilen auseinanderzusetzen. Die Jugendlichen können Ideen zu einer…

Erfahren Sie mehr »

Warum unsere Arbeit so wichtig ist! Über die Rolle und den Auftrag von Journalismus in der Demokratie

28.01.2022 | 16:0019:00 Uhr
Online,

An Diffamierungen wie „Lügenpresse“, „Systemmedien“ oder „Staatsfunk“ haben sich Journalist*innen schon fast gewöhnt. Möglicherweise leiten sie ihr Berufsverständnis aus der Zurückweisung solcher Angriffe von Rechtspopulisten und „Alternativ-Medien“ ab, reagieren statt agieren und fürchten gar in manchen Fällen die Veröffentlichung kontroverser Positionen. Dabei bietet das Berufsfeld doch viel mehr und lädt ein zur Gestaltung der Demokratie. Journalismus kann Räume öffnen, Reibungsfläche bieten und die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen befördern. Worin liegt die konstruktive Aufgabe von Journalismus in der Gesellschaft? Wie…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Meine ich wirklich, was ich sage? Diskriminierungsbewusste Sprache in Wort und Bild

01.02.2022 | 10:0013:00 Uhr
Online,

Sprache ist ein mächtiges Ausdrucksmittel, denn durch sie werden Normen und Werte weitergegeben. Somit konstruiert Sprache Realitäten. Manche Menschen(gruppen) werden in den Medien, in politischen Diskussionen oder in Bildungseinrichtungen - oft unbewusst - diskriminiert oder es werden sozialisierte stereotypische Denkweisen durch bestimmte Ausdrücke verstärkt. Doch Sprache ist wandelbar; sie lässt sich re_konstruieren. In diesem Online-Workshop schulen wir unseren Blick für diskriminierende, tendenziöse oder ehrverletzende Formulierungen und Abbildungen, die wir in den Medien sehen oder mit denen wir selbst arbeiten. Dabei…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren