Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

November 2020

Biden vs. Trump – wer macht das Rennen in den USA?

02.11.2020 | 14:00 Uhr – 04.11.2020 | 14:00 Uhr
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Live-Beobachtungen zu den US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2020 Nach der Corona-Pandemie können wir endlich wieder echte, mehrtägige Seminare veranstalten. Vom 2. bis 4. November 2020 werden wir drei spannende Tage im Haus am Maiberg verbringen, um die Präsidentschaftswahl in den USA live mitzuerleben. Mit dabei: Vier Jahre Trump: Wie hat sich die Gesellschaft in den USA verändert - und was bedeutet das für die Demokratie? Wir schauen uns die Besonderheiten des US-amerikanischen Wahlsystems an und sprechen mit einer früheren Wahlkampf-Managerin der demokratischen…

Erfahren Sie mehr »

*verschoben auf 19.11.2020* – Einsamkeit… im Alter – Ein Megatrend wird zum Thema

19.11.2020 | 9:3016:30 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

VERSCHOBEN vom 16. März auf den 19. November 2020 Eine neue Einsamkeit wächst heran. Es ist die Einsamkeit im Alter mit ihren vielen leidvollen Ausprägungen. Vor allem Alleinlebende ohne Netzwerk, Frauen und armutsgefährdete Menschen sind betroffen. Einsamkeit droht eines der wichtigsten Themen der nächsten Jahrzehnte zu werden. Aufgrund der demografischen Entwicklung und einer zunehmend individualisierten, mobilen und digitalisierten Gesellschaft gerät das Thema Einsamkeit verstärkt in den Blick der Öffentlichkeit, der Politik und der Wissenschaft. Diesem Themenkomplex wollen wir uns beim Workshop…

Erfahren Sie mehr »

Ohne Erinnerung keine Zukunft – Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte

30.11.2020
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Eine umfassende Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte und deren Folgen hat bisher im öffentlichen Bewusstsein nicht stattgefunden. Mit der immer stärker werdenden globalen Verflechtung, der Etablierung postkolonialer Perspektiven in zivilgesellschaftlichen Initiativen und in den Wissenschaften, hat die kritische Auseinandersetzung mit der Kolonialzeit jedoch auch in Deutschland in den letzten Jahren stark zugenommen. Derzeit erfolgt sie u.a. im Zusammenhang mit Themen wie globale Wirtschaft, Entwicklungspolitik, Migration, Erinnerungskultur oder Forderungen aus den Kolonien nach Wiedergutmachung. Im Seminar geht es um eben diese Auseinandersetzung…

Erfahren Sie mehr »

März 2021

*verschoben auf 2021* ISRAEL zwischen Tradition und Moderne Das Heilige Land mit allen Sinnen erleben – Studienreise nach Israel als Bildungsurlaub

12. März 2021 | 7:00 Uhr – 23. März 2021 | 18:00 Uhr
Israel,

VERSCHOBEN AUF 2021 Erkundungsreise Israel in Tel Aviv, am See Genezareth, Jerusalem, Totes Meer u.a.m. Israel, Palästina, Heiliges Land – schon die verschiedenen Begriffe für diesen relativ kleinen Landstrich im Orient deuten an, dass es sich hierbei um kein Land wie jedes andere handelt. Seit Jahrtausenden ist das Land von großer politisch-strategischer Bedeutung. Als Wiege von Judentum und Christentum kommt ihm zudem enorme religiöse Bedeutung zu und auch für den Islam sind dortige heilige Stätten sehr wichtig. Zwei Völker –…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren