Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

September 2019

100 Jahre Demokratie in Deutschland – Deutsche Identität im Spiegel der Tschechen

18.09.2019|16:30 - 22.09.2019|14:30
Bischöfliches Bildungshaus St. Ursula in Erfurt,

Nach dem Ersten Weltkrieg wurden sowohl Deutschland als auch die Tschechoslowakei demokratisch. Die kurze Geschichte beider Demokratien bis 1933 bzw. 1939 verweist auf schwierige Anfänge, die aber schließlich nach einigen „Umwegen“ 2004 in der gemeinsamen Europäischen Union münden. Die über Jahrhunderte verwobene Geschichte beider Völker ermöglicht Blicke in den Spiegel des Nachbarn, die Aufschlüsse über die eigene Identität und Impulse für Schule und Bildung geben können. Wir laden Multiplikator*innen der politischen Bildung und Lehrer*innen aller Schulformen herzlich ein, deutsch-tschechische Spuren…

Mehr erfahren »

Jugend│Beteiligungs│Akademie

23.09.2019|12:30 - 25.09.2019|13:00
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Wir jungen Menschen wollen die Gesellschaft um uns herum mitgestalten. Teilweise gibt es dazu gute Möglichkeiten, teilweise stoßen wir auf Grenzen. Mit aktiven und kreativen Methoden werden wir uns darüber austauschen, welche Ziele wir verfolgen, welche Formen der Beteiligung wir sinnvoll finden und welche Probleme wir erkennen. Die Jugend│Beteiligungs│Akademie ist eine der Abschlussveranstaltungen des Modellprojekts "Politische Partizipation als Ziel der Politischen Bildung“, das von 2016 bis 2019 von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wurde. Hier könnten sich gezielt Jugendliche…

Mehr erfahren »

Neutralität ist auch keine Lösung! Abschlusstagung des Modellprojekts „Politische Partizipation als Ziel der politischen Bildung“

25.09.2019|14:00 - 27.09.2019|13:00

Politische Bildung unter Druck Vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen und gesellschaftlicher Polarisierungen steht politische Bildung allgemein unter verstärktem Legitimationsdruck. So wird diskutiert, ob und auf welche normativen Orientierungen sich politische Bildung bezieht und ob sie das überhaupt soll und kann. Zugleich wird politische Bildung immer wieder in eine defensive Situation gedrängt. Dies steht im Widerspruch zu einem Verständnis politischer Bildung als ein Ort des demokratischen Experimentierens, als ein flexibles und freies Handlungsfeld. Es besteht das Risiko, sich in konfliktvermeidende…

Mehr erfahren »

Armenien – Eurasia am Kaukasus – Kleines Land mit großer Geschichte

28.09.2019|8:00 - 06.10.2019|17:00
Armenien,

Eine Reise in das Land der Steine Das Land der Armenier, die Hochebenen Ost-Anatoliens und die Täler des kleinen Kaukasus bilden bis heute eine strittige Grenzregion an der Schnittstelle zwischen Islam und Christentum. Das Gebiet des heutigen Armeniens gehört nachweislich zu den am ältesten besiedelten Regionen dieser Erde. Die Spuren reichen bis in Zeiten biblischer Erzählungen zurück, denen zufolge Noah auf dem Berg Ararat strandete. Armenien war zudem das erste Land, in dem das Christentum im Jahre 301 zur Staatsreligion…

Mehr erfahren »

Das Politische in „unpolitischen“ Disziplinen

30.09.2019|10:30 - 01.10.2019|14:30
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Für Mitarbeiter*innen in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung und Lehrende in sozialwissenschaftlichen Fächern der Schule und der Hochschule ist die Immanenz des Politischen weitgehend unumstritten. Für Bürgerinnen und Bürger ist diese Immanenz des Politischen aber keineswegs selbstverständlich. In der Fachtagung sollen solche Phänomene von Politisierung und Entpolitisierung in den Blick genommen werden. Dabei sollen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen, Pädagogen*innen der außerschulischen (politischen) Jugendbildung sowie Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlicher Fächer ihre eigenen Positionen und Erfahrungen mit diesem Phänomen reflektieren und es sollen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren