Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

August 2020

Auf dem Weg nach Europa? Die Ukraine zwischen Ost und West – Bildungsurlaub nach Kiew und Odessa

30.08.2020 - 05.09.2020

Die Ukraine war über Jahrhunderte Pufferzone zwischen den Machtansprüchen europäischer Großmächte. Das Land kehrt immer wieder in die Schlagzeilen zurück - in jüngster Zeit durch einen Schauspieler und Komiker, der im Frühjahr 2019 mit großer Mehrheit zum Präsidenten gewählt wurde. Er möchte v.a. den Konflikt mit Russland entschärfen und sein Land nach Europa zu führen. Nach einem Jahr kann im Rahmen des Bildungsurlaubs eine erste Bilanz gezogen werden, u.a. in Gesprächen und Begegnungen mit Vertretern der Zivilgesellschaft.

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Betzavta – Miteinander

01.09.2020 | 14:00 Uhr – 02.09.2020 | 15:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Das vom Adam Institute for Democracy and Peace in Jerusalem entwickelte  Demokratie-Lernprogramm "Betzavta“ (dt Adaption: „Miteinander“) spricht mit seiner Methodik/Didaktik den ganzen Menschen an. Der Überzeugung folgend, dass Demokratie eine in allen Situationen des Alltags umsetzbare Verhaltensform ist, geht es in der breiten Palette von Übungen darum, das spannungsvolle Verhältnis von Freiheit und Gleichheit nachzuempfinden, den Umgang mit Freiheit und Verantwortung zu trainieren und Demokratie zur „eigenen Sache“ werden zu lassen. Die Übungen eröffnen Erfahrungsfelder, die uns konfrontieren mit den…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE im Dialog | Populismus in Europa – ökonomische Erklärungsansätze

02.09.2020 | 17:3019:00 Uhr

Populismus ist ein vielgestaltiges Phänomen. Mal ist er rechts, mal links; mal artikuliert er Protest gegen offene Märkte, mal wendet er sich gegen Migration. Auch in der geografischen Verteilung zeigt er sich variantenreich: In Südeuropa dominiert der Links-, in Nordeuropa der Rechtspopulismus. Im Gespräch mit Philip Manow wollen wir ökonomischen Erklärungsansätzen für dieses zunächst widersprüchlich erscheinende Bild nachspüren und unser Verständnis von Populismus erweitern. Gesprächspartner*innen: Prof. Dr. PhilipManow, Politikwissenschaftler und Professor für Politikwissenschaftan der Universität Bremen _____ Das Online-Seminar findet…

Erfahren Sie mehr »

ONLINE im Dialog │ Online-Seminar #LeaveNoOneBehind │ Wie sieht es an den Grenzen Europas aus?

18.09.2020 | 16:3018:30 Uhr

Da es für den ursprünglichen Termin am 20. Juni leider nur sehr wenige Anmeldungen gab, verschieben wir die Veranstaltung auf Freitag, 18. September 2020 im Rahmen des #TagDerZivilcourage. Nicht erst durch die Grenzöffnung der Türkei Ende Februar dieses Jahres war die Situation geflüchteter Menschen ohnehin brisant. Die weltweite Corona-Pandemie hat deren Lage noch einmal verschärft, sodass in vielen Camps katastrophale medizinische und humanitäre Zustände herrschen. Daher blicken wir auf die Situation geflüchteter Menschen an den Grenzen Europas und stellen die Frage nach der europäischen Solidarität. Wir laden Jugendliche und junge Erwachsene…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Hass vernichtet – Workshop und Ausstellung

05.10.2020 | 10:00 Uhr – 07.10.2020 | 14:00 Uhr
Haus am Maiberg in Heppenheim, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

In unserem Ferien-Workshop für junge Erwachsene (18-27 Jahren) bieten wir die Möglichkeit, sich mit Hass-Botschaften im öffentlichen Raum und im Netz auseinanderzusetzen. Wir werden Gewaltbereitschaft, Rassismus und Rechtsextremismus in Bildern, Codes, Symbolen und Sprache aufdecken und gemeinsam überlegen, was wir dem Hass entgegnen können. Gemeinsam mit Irmela Mensah-Schramm, die seit über 30 Jahren in ganz Deutschland Hass-Parolen und Nazi-Symbole in Form von Aufklebern oder Graffiti entfernt, werden wir unsere Nachbarschaft unter die Lupe nehmen und die entdeckten Hass-Botschaften in „Friedens-Botschaften“…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren