Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Oktober 2019

Armenien – Iran zwischen Kaukasus und Nahem Osten

11. Oktober 2019 | 8:00 Uhr – 23. Oktober 2019 | 17:00 Uhr
Armenien und Iran,

Das Land der Armenier bildet bis heute eine strittige Grenzregion an der Schnittstelle zwischen Islam und Christentum. Die armenische Ausprägung des Christentums, ihre wechselvolle Geschichte und ihre Überlebenskraft finden ihren Ausdruck in der beeindruckenden sakralen Baukunst. Wer das modern Armenien verstehen möchte, muss seine Geschichte kennen und seinen Glauben erleben. Weiter führt der Weg in ein lange Zeit isoliertes Land, den Iran, Nachfolgestaat des einst so prächtigen Persischen Reiches mit seiner 5000 jährigen Geschichte. Das Gebiet des heutigen Armenien und…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2020

*verschoben auf 2021* Auf dem Weg nach Europa? Die Ukraine zwischen Ost und West – Bildungsurlaub nach Kiew und Odessa vom 03. bis 09. oder 10. Mai 2020

03.05.2020 - 09.05.2020
Ukraine,

*verschoben auf 2021* Die Ukraine war über Jahrhunderte Pufferzone zwischen den Machtansprüchen europäischer Großmächte. Das Land kehrt immer wieder in die Schlagzeilen zurück - in jüngster Zeit durch einen Schauspieler und Komiker, der im Frühjahr 2019 mit großer Mehrheit zum Präsidenten gewählt wurde. Er möchte v.a. den Konflikt mit Russland entschärfen und sein Land nach Europa zu führen. Nach einem Jahr kann im Rahmen des Bildungsurlaubs eine erste Bilanz gezogen werden, u.a. in Gesprächen und Begegnungen mit Vertretern der Zivilgesellschaft.…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

Auf alten Handelswegen – durch Galizien nach Czernowitz eine Exkursion von Krakau via L‘viv/ Lemberg nach Czernowitz Polen/ Ukraine

25.06.2020 - 04.07.2020
Polen und Ukraine,

Die Länder der Habsburger Krone reichten einst weit über die Karpaten, heute verläuft die Grenze quer durch das alte Galizien. Zahlreiche steinerne Zeugen weisen noch heute auf diese multi- kulturelle und multi- ethnische Vielfalt dieser Region hin, die sich durch die Wirren des russischen Bürgerkriegs, des darauf folgenden polnischen Unabhängigkeitskriegs und durch die direkten Auswirkungen des II. Weltkriegs und der sowjetischen Besatzung stark gewandelt hat. Über Jahrhunderte war Galizien und die Ukraine eine Grenzregion, wo zahlreiche Kulturen und Sprachen nebeneinander…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

1990 – 2030: Bilanzen zu 30 Jahre Einheit in Deutschland – Offenes Seminar in Leipzig (und Halle)

16.09.2020 - 19.09.2020

In diesem offenen Seminar wird 30 Jahre nach der Friedlichen bzw. Samtenen Revolution in den beiden Ländern eine kritische Bilanz gezogen. Dabei soll insbesondere die Frage nach den (gleichen?) Lebensbedingungen und den Bildungslandschaften im Mittelpunkt stehen. In Gesprächen und Begegnungen sollen die 30 Jahre wieder lebendig sowie Erfolgs- und Irrwege deutlich werden. Wir laden neben Interessierten besonders Multiplikator*innen der politischen Bildung und Lehrer*innen aller Schulformen herzlich ein, sicher gemeinsam an die Zeiten vor 30 Jahren zu erinnern und gemeinsam -…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Geschichte/n des Rheinlands – Unterwegs in die rheinische Metropole Köln

20.10.2020 - 22.10.2020

50plus-Aktive sind erneut eingeladen, in drei Tagen das Rheinland zu erkunden und die Rheinmetropole Köln zu erleben, wobei sowohl die rheinischen als auch die fachlichen Kompetenzen der Verantwortlichen genutzt werden sollen. Entsprechend will diese Kurzreise zunächst einen Überblick zum Siebengebirge geben und die Entstehung der rheinischen Bucht erläutern. Ein weiteres geologisches Thema betrifft den Zusammenhang zwischen dem Vulkanismus und der rheinischen Braunkohle, der vor Ort konkret werden soll. In Köln, der viertgrößten Stadt in Deutschland, wird die Gruppe für zwei…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren