Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

April 2019

Aktuelle Foto-Ausstellung “Nulllinie. Eine Reportage – Fotografien aus dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine ”

27.04.2019|8:00 - 20.06.2019|17:00
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Sofia Samoylova zeigt mit ihrer Ausstellung “Nulllinie. Eine Reportage” Fotografien aus dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine im Haus am Maiberg in Heppenheim. Sofia Samoylova ist oft in den Gebieten Lugansk und Donezk, um Hilfsprojekte zu koordinieren. Dabei entstehen Aufnahmen wie diese. Seit genau fünf Jahren dauert der Krieg in der Ukraine an. Er mag aus unserem Bewusstsein verschwunden sein, aber zu Ende ist er nicht. Die zum Teil in Ludwigshafen aufgewachsene Fotografin Sofia Samoylova hat einen sehr persönlichen Blick…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Heimat: Zwischen Aneignung und Ausgrenzung

19.06.2019|10:00 - 16:30
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Das im Jahr 2018 neu eingeführte „Bundesheimatministerium“ feiert seinen ersten Geburtstag. Diesen Jahrestag nehmen wir zum Anlass, um uns mit dem Heimatbegriff und seinen Implikationen auseinanderzusetzen. Heimat als Sehnsuchtsort, emotional positiv besetzt, schließt ein, aber grenzt auch aus. Warum ist der Begriff Heimat dieser Tage in aller Munde? Brauchen Menschen Heimat? Welche politische Agenda verfolgt ein „Heimatministerium“, das den Heimatbegriff bereits im Namen trägt? Wie kann der Begriff Heimat in einer weltoffenen und pluralistischen Gesellschaft inklusiv gedacht werden? Im Workshop…

Mehr erfahren »

Maiberg-Forum „Die Ukraine fünf Jahre nach dem Maidan: Der vergessene Krieg in Europa“

19.06.2019|14:30 - 17:00

Für an Europa Interessierte - nicht nur - im Kreis Bergstraße zum MAIBERGFORUM "Die Ukraine fünf Jahre nach dem Maidan: Der vergessene Krieg in Europa" am Mittwoch, 19. Juni 2019, von 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19, 64646 Heppenheim, Tagungsraum (Eingang links, T10/T11/T12; ggf. an der Rezeption nachfragen) Es wird kein Teilnehmerbeitrag erhoben; Spenden erbeten. Geplanter Ablauf Begrüßung bei Kaffee und Tee – Erwartungen, Wünsche und Fragen Vortrag zum Thema, kurze Pause und anschließende…

Mehr erfahren »

Soziale Ungleichheit, Krisenerfahrungen & Rechtspopulismus Ein Workshop zur Entwicklung menschenrechtsorientierter Handlungsoptionen

24.06.2019
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Einen Teil seines gegenwärtigen Erfolgs bezieht der Rechtspopulismus aus der rassistischen Thematisierung sozialer Fragen. Soziale Probleme und Krisen werden dabei stets als von außen kommende Bedrohung konstruiert, gegen die sich das völkisch-homogen adressierte „Wir“ abschotten müsse. Die plurale Gesellschaft in Deutschland wird auf diese Weise negiert, obwohl offenkundig ist, dass soziale Verwerfungen wie etwa die Privatisierung von Gütern der öffentlichen Daseinsfürsorge Menschen quer durch die Gesellschaft betreffen.Die rechtspopulistische Krisenerzählung ist jedoch auch deshalb so erfolgreich, da andere Deutungen, die die…

Mehr erfahren »

Weiterbildungsangebot: Deliberation. Wie kann man sinnvoll grundlegende Werte besprechen und begründen?

26.06.2019|9:30 - 27.06.2019|16:00
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Weiterbildungsangebot : Deliberation Wie kann man sinnvoll grundlegende Werte besprechen und begründen? Haben Sie sich schon Mal gefragt, wie fundamental wichtige Themen wie beispielsweise Demokratie, Pluralismus, Freiheit, Diskriminierung, Respekt und Gleichberechtigung auf eine angenehme Weise und ohne erhobenen Zeigefinger mit unterschiedlichen Zielgruppen besprochen oder diskutiert werden können? Wer es schon mal probiert hat, weiß, dass das nicht so einfach ist. Solche Gespräche können schnell steif sein oder als langweilig empfunden werden – oder dazu führen, dass einem selbst an manchen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren