Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

April 2019

Aktuelle Foto-Ausstellung “Nulllinie. Eine Reportage – Fotografien aus dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine ”

27.04.2019|8:00 - 20.06.2019|17:00
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Sofia Samoylova zeigt mit ihrer Ausstellung “Nulllinie. Eine Reportage” Fotografien aus dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine im Haus am Maiberg in Heppenheim. Sofia Samoylova ist oft in den Gebieten Lugansk und Donezk, um Hilfsprojekte zu koordinieren. Dabei entstehen Aufnahmen wie diese. Seit genau fünf Jahren dauert der Krieg in der Ukraine an. Er mag aus unserem Bewusstsein verschwunden sein, aber zu Ende ist er nicht. Die zum Teil in Ludwigshafen aufgewachsene Fotografin Sofia Samoylova hat einen sehr persönlichen Blick…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Europa wählt – und wir sind dabei! Wahl-Watching in Brüssel

23.05.2019|9:00 - 27.05.2019|21:00
Brüssel,

Umweltpolitik, Artikel 13 und der Brexit – die diesjährige Wahl zum Europäischen Parlament steht wohl wie kaum eine zweite im Fokus des öffentlichen Interesses. Dabei engagieren sich gerade viele junge Menschen politisch, teils europaweit, und machen darauf aufmerksam, was diesmal alles auf dem Spiel stehen könnte. Doch wie genau geht eine solche Wahl eigentlich von statten? Und wie sehr wirkt sich die europäische Politik wirklich auf unseren Alltag aus? Im Rahmen eines Seminars werden wir diese und noch viele weitere…

Mehr erfahren »

Mobile Beratung & Politische Bildung als „extremismuspräventive“ Demokratieförderung?

27.05.2019|10:30 - 28.05.2019|13:15
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Mobile Beratung und non-formale politische Bildung werden in Deutschland als Instrumente der Prävention gegen „Extremismus“ betrachtet. Diese Verbindung knüpft an gewisse Traditionen an, denn staatliche politische Bildung wurde in den 1950er-Jahren als „positiver Verfassungsschutz“ konzipiert. Mobile Beratung hat sich als präventives Instrument in den vergangenen Jahren dynamisch entwickelt, ist seit 2001 stetig gewachsen und durch die „Strategie der Bundesregierung zur Extremismusprävention und Demokratieförderung“ politisch aufgewertet worden. Vor dem Hintergrund dieser Traditionen ist es nicht erstaunlich, dass beide Felder eine große…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Workshop Antisemitismus heute

11.06.2019|10:30 - 16:30
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

In einem einführenden Vortrag werden grundlegende Logiken und Funktionsweisen des Antisemitismus erläutert. Nach einer kurzen Entstehungsgeschichte des modernen Antisemitismus aus dem christlichen Antijudaismus werden zentrale Artikulationsformen und Motive antisemitischer Ideologie eingeordnet. Verschiedene Varianten und Kontexte des Phänomens sollen hier betrachtet werden: Verschwörungstheorien, Personifizierungen im Antikapitalismus, Israelfeindschaft oder Leugnung der nationalsozialistischen Verbrechen. Beispielhaft dafür werden antisemitische Raptexte ebenso betrachtet wie über eine vermeintlich „importierte“ Judenfeindschaft diskutiert. Im Anschluss daran analysieren wir gemeinsam antisemitische Bilder, um ein tieferes Verständnis von Merkmalen, Struktur…

Mehr erfahren »

9. Heppenheimer Tage zur Christlichen Gesellschaftsethik 2019

14.06.2019|13:30 - 15.06.2019|12:45
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

9. Heppenheimer Tage zur Christlichen Gesellschaftsethik 2019 Was kennzeichnet gute Wohlfahrtsstaatlichkeit? Normative Traditionen des Wohlfahrtsstaatsdenkens in Deutschland Der Begriff des Wohlfahrtsstaates hat – zumindest in Deutschland – keinen guten Klang. In den politi-schen Debatten wird er spätestens seit den Zeiten der Weimarer Republik zumeist pejorativ konnotiert. Die Bundesrepublik hat sich darüber hinaus angewöhnt, diesen Begriff zu vermeiden und stattdessen lieber vom 'Sozialstaat' zu sprechen. Auch die großen Religionsgemeinschaften und Moraltraditionen des Landes scheinen mit Begriff und Konzept des Wohlfahrtsstaates eigentümlich…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren