• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Von Meinungsfreiheit, Gesinnungsdiktatur und liberaler Demokratie: rechte und populistische Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland

01.03.2019|10:00 - 02.03.2019|15:00

Workshop: Von Meinungsfreiheit, Gesinnungsdiktatur und liberaler Demokratie: rechte und populistische Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland

Mit dem Aufkommen des Rechtspopulismus steht auch die schulische und außerschulische Bildungslandschaft vor neuen Fragen: Welche Faktoren haben die Genese des Rechtspopulismus beeinflusst? Ist mit dem Sechs-Parteiensystem auch ein neues Politikangebot entstanden? Welche aktuellen politischen Phänomene sind besonders beachtenswert und diskutabel? Wie kommentieren die verschiedenen Generationen die Entwicklung der bundesdeutschen Demokratie? Welche theoretischen Grundlagen zeichnen den Rechtspopulismus und die unter dem Schlagwort „Neue Rechte“ verhandelten Akteure und Institutionen aus? Welche neuen Herausforderungen entstehen dieser Tage für die schulische und außerschulische politische Bildung?

Der Fokus des Seminars liegt auf der Analyse und Diskussion der Entwicklung unserer politischen Umwelt in den letzten Jahren seit dem Aufkommen rechtsextremer und rechtspopulistischer Bewegungen wie HogeSa und PEGIDA in Deutschland und dem Einzug der AfD in den Bundestag und alle Landesparlamente.

Anhand von Inputs, Gruppenarbeiten und Diskussionen soll das Themenfeld interaktiv und intergenerationell erschlossen werden.

Einladungsflyer

 


Details

Beginn:
01.03.2019|10:00

Ende:
02.03.2019|15:00

Veranstalter

Michael Gerhardt
 

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte

Telefon:
06252 9306-0