• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theorie und Praxis der politischen Bildung – Postkolonialismus und imperiale Lebensweisen – Wurzeln, Aufarbeitung, Ausblick: Eine Zukunftswerkstatt

16.06.2022 | 11:00 Uhr – 18.06.2022 | 13:45 Uhr

Studierende verschiedener Studiengänge aus hessischen Hochschulen diskutieren in diesem hybriden Seminar über Theorie und Praxis politischer Bildung:
Sie arbeiten in Zukunftswerkstätten, um unterschiedliche Städte, Orte und Lebensformen zu entwerfen. In Kritik-, Utopie- und Realisierungsphasen beschäftigen sie sich damit, ob und wie eine Zukunft für alle möglich und gewollt ist. Welche Wurzeln und Ausprägungen haben Postkolonialismus und imperiale Lebensweisen? Ist eine solidarische Lebensweise das Ziel einer Zukunft für alle? Wie sieht diese aus? Diese und andere Fragen werden im Seminar kontrovers diskutiert. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung sowie der Hochschule Darmstadt, Hochschule Fulda, Universität Frankfurt, Universität Gießen und Universität Kassel durchgeführt.
 

!!Hinweis zur Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier nur an, wenn Sie Studierende der Hochschule Fulda, Universität Gießen oder Universität Kassel sind und geben Sie bei der Anmeldung unten die entsprechende Hochschule/ Uni bei „Institution“ an! Das hilft uns bei der Zuordnung. Zimmerpräferenzen versuchen wir zu berücksichtigen. Die Zahl der Einzelzimmer ist jedoch begrenzt, sodass wir dies nicht allen Teilnehmenden zusichern können.

Studierende der Hochschule Darmstadt und Uni Frankfurt melden sich bitte direkt bei ihren Dozentinnen an. Ausnahmen nur nach vorheriger Absprache mit den Dozentinnen.


Details

Beginn
16.06.2022|11:00

Ende
18.06.2022|13:45

Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Hanne Kleinemas
 

Telefon:
06252 9306-18

E-Mail:
h.kleinemas@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg in Heppenheim und Online

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Germany
Google Karte anzeigen