Tagung der Pädagogischen Sektion der Martin Buber-Gesellschaft: Gemeinschaft – Möglichkeiten und Grenzen ihrer Verwirklichung

29.03.2019|16:00 - 31.03.2019|12:30

„Gemeinschaft ist Bewältigung der Anderheit in der gelebten Einheit.“ (Martin Buber: Bildung und Weltanschauung)
„Kann man überhaupt Gemeinschaft herstellen, machen? Kann man überhaupt Gemeinschaft in solcher Weise wollen, wie Menschen etwas vorhaben, sich einen bestimmten Zweck setzen, sich Mittel überlegen, wie man mit möglichst geringem Kraftaufwand diesen Zweck möglichst vollständig erreicht? Kann ein solches Wollen von Ge-meinschaft überhaupt geraten?“ (Martin Buber, Wie kann Gemeinschaft werden?)

Vor sechs Jahren haben wir die politische Dimension von Martin Bubers Gemeinschaftsbegriff bedacht. In diesem Jahr soll die Schule im Zentrum unseres Interesses stehen, obwohl wir sicherlich auch weiterhin die gesellschaftliche Bedeutung der „Bewältigung der Anderheit in der gelebten Einheit“ im Blick behalten werden. Matthias Burchardt wird uns u.a. den Problemhorizont erschließen, indem er aktuelle Versuche thematisiert, Gemeinschaft zu instrumentalisieren. Hans-Joachim Werner geht den Facetten des Gemein-schaftsbegriffs im Werk Martin Bubers nach und lenkt unseren Blick in diesem Zusammenhang auch auf die erzieherische Gemeinschaft. Die historische Entwicklung des Gemeinschaftsbegriffs bedenkt Jörg Zirfas, um dann mit der Frage nach der Bedeutung von Ritualen die Brücke zur Schule zu schlagen. Lässt sich, wie lässt sich Gemeinschaft stiften? Schließlich wird Sascha Frick einen kritischen Blick auf die gegenwärtige Schulentwicklung eröffnen, ungewollten oder gewollten Wirkungen und Nebenwirkungen des Change Managements nachgehen und uns herausfordern, dazu von Buber aus Stellung zu beziehen. Organisatorisch wird Sie die bewährte Mischung aus Impulsreferaten, Diskussionsrunden und Lesekreisen erwarten. Wir freuen uns auf Sie und die sicherlich guten Gespräche über identitätsstiftende, ausgrenzende, zeitgemäße und unzeitgemäße Aspekt der Gemeinschaft und grüßen Sie bis Ende März herzlich.

Einladungsflyer 190329 Einladungsflyer Päd. Sektion 2019_HaM

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
29.03.2019|16:00

Ende:
31.03.2019|12:30

Veranstaltungskategorie:

Website:
www.haus-am-maiberg.de

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte

Telefon:
06252 9306-0


Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Spamschutz*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@haus-am-maiberg.de widerrufen.


* Pflichtfelder. Bitte beachten Sie den Hinweis zur Datenschutzerklärung.