Rechtsextremismus und Naturschutz

03.11.2020 | 17:0019:30 Uhr

Rechtsextreme im Naturschutz? Klingt auf den ersten Blick paradox. Auf den zweiten Blick fügt sich die Sorge um die Natur nahtlos in die extrem rechte Blut & Boden-Ideologie ein. In unserem digitalen Workshop wollen wir die dahinter stehenden Strategien verstehen und Handlungsmöglichkeiten gegen rechtsextreme Anknüpfungsversuche an die Zivilgesellschaft entwickeln. Wir arbeiten dabei mit der Fachstelle für Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) zusammen.

Der Workshop sensibilisiert für die historischen und die aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Die Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz zu identifizieren. Darauf aufbauend erarbeiten und diskutieren wir mögliche Handlungsoptionen im Sinne einer Prävention und Intervention.

Zielgruppe sind in Verbänden und Vereinen engagierte Personen, die sich im Themenfeld fortbilden wollen, pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen sowie alle Interessierten.

Unser digitaler Workshop

„Rechtsextremismus und Naturschutz“

findet am 3. November 2020 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr auf der online Plattform Zoom statt.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Fachbereich Politische Bildung der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und der Regionalstelle Süd des „Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“. Referentin wird Klara Kauhausen von der Fachstelle für Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) sein.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Um Anmeldung wird bis zum 27. Oktober 2020, unter info@kvhsgg.de , gebeten. Mit der Bestätigungsmail erhalten die Teilnehmer*innen den Zugangslink zum Workshop sowie weitere Informationen zum Ablauf.

Einladungsflyer


Details

Datum:
03.11.2020

Zeit:
17:00 - 19:30

Veranstalter

Susanne Kolb
 

Telefon:
06252-930623

E-Mail:
s.kolb@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg in Heppenheim

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Telefon:
06252 9306-0