• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Polizei-Seminar in Erfurt und Weimar: 100 Jahre Demokratie in Deutschland – Auf Spurensuche in Erfurt und Weimar

10.11.2019|11:45 - 13.11.2019|20:00

Polizist*innen aus Hessen sind in eingeladen, in Erfurt und in Weimar auf Spurensuche zu gehen. In diesem Jahr wird besonders im benachbarten (Partner-)Bundesland Thüringen mit der Verabschiedung der Weimarer Verfassung an die Anfänge der Demokratie in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg erinnert. Die kurze Geschichte der Weimarer Republik bis 1933 verweist auf schwierige Anfänge; aber schon bald nach dem Zweiten Weltkrieg konnte in der Europäischen Gemeinschaft an diese demokratische Tradition angeknüpft werden – allerdings um den Preis zweier getrennter deutscher Staaten von 1949 bis 1989. Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs wurde Europa neu geordnet, in dem ein wiedervereinigtes Deutschland seit 1990 eine entscheidende Rolle spielt. In einer Stadt wie Weimar wird allerdings in besonderer Weise daran erinnert, dass Deutschland als „Land der Dichter und Denker“ sowie gleichzeitig auch als „Land der Richter und Henker“ (Erwin Chargaff 1962) vor einer besonderen Herausforderung steht – nämlich sich dieser Verantwortung zu stellen und in einer Balance zwischen diesen Polen einen Weg zu finden, um die 1989 erkämpfte liberale Demokratie zu erhalten. In diesem Dienst stehen auch die Polizistinnen und Polizisten aus Hessen (und Thüringen). Sie sind in den „Osten“ eingeladen, Spuren in historischer Umgebung zu entdecken, sich auszutauschen und für den Dienst in Uniform weiter inspiriert zu werden!

Einladung 191110 Einladungsflyer, Polizei-Seminar ER-WE


Details

Beginn:
10.11.2019|11:45

Ende:
13.11.2019|20:00

Website:
www.haus-am-maiberg.de

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Weimar