ONLINE im Dialog│Naturschutz und Rechtsextremismus –Handlungsstrategien im Umgang damit entwickeln

10.02.2021 | 17:0019:00 Uhr

Rechtsextreme im Naturschutz?
Klingt auf den ersten Blick paradox. Auf den zweiten Blick lassen sich durchaus historische und aktuelle Verknüpfungen zu extrem rechten und völkischen Strömungen finden:

Zu viele Menschen belasten die Umwelt, wir brauchen Geburtenkontrollen –vor allem in Afrika.“
„Invasive Pflanzen sind wie Flüchtlinge, sie sind hier nicht heimisch und gehören damit auch nicht hier her.“
„Dem Wald ist es doch egal, von wem er geschützt wird, deswegen ist es mir egal, wenn auch Rechtsextremisten mit uns zusammen im Bündnis für den Erhalt des Waldes sind.“

Aussagen wie diese können uns bei der Arbeit, im Ehrenamt,aber auch im privaten Kontext begegnen. Häufig sind wir zunächst überrumpelt und wissen nicht, wie wir darauf reagieren sollen. In unserem Workshop zum Thema „Naturschutz und Rechtsextremismus –Handlungsstrategien im Umgang damit entwickeln“ wollen wir analysieren, was in und hinter solchen Aussagen steckt. Mithilfe von Szenarien entwickeln und erproben wir gemeinsam Interventions-und Handlungsstrategien. Dabei dürfen eigene Bespiele gerne eingebracht werden. Zielgruppe sind in Verbänden und Vereinen engagierte Personen, die sich im Themenfeld fortbilden wollen, pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen sowie alle Interessierten. Erste Kenntnisse und Vorerfahrungen im Themenfeld „Naturschutz und Rechtsextremismus“ werden vorausgesetzt.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Jetzt anmelden

Details

Datum:
10.02.2021

Zeit:
17:00 - 19:00

Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Susanne Kolb
 

Telefon:
06252-930623

E-Mail:
s.kolb@haus-am-maiberg.de


    Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

    Spamschutz*

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@haus-am-maiberg.de widerrufen.


    * Pflichtfelder. Bitte beachten Sie den Hinweis zur Datenschutzerklärung.