Never again? Erinnerungsarbeit in Deutschland und Russland

06.12.2018|14:00 - 09.12.2018|14:00

Wie vermitteln wir Geschichte und Erinnerung in der Schule und der Jugendarbeit? Welche Ziele hat historische Bildung? Wo begegnen wir Erinnerung? Welche historischen Ereignisse spielen in der Bildungsarbeit eine Rolle und welche bleiben unberücksichtigt? Und welchen gemeinsamen Nenner gibt es für Erinnerungsarbeit und historische Bildung in Deutschland und Russland? Fundierte Antworten, praktische Erfahrungen und Zeit zum Gedankenaustausch zu diesen Fragen bietet das Training „Never Again? Erinnerungsarbeit in Deutschland und Russland.“ Das Haus am Maiberg, die Akademie für politische Bildung im Bistum Mainz, lädt Multiplikatoren der Jugendarbeit aus Russland und Deutschland ein, um sich über Erinnerung und Geschichte im Rahmen ihrer Arbeit mit Jugendlichen auszutauschen.

Kosten:  50€ für drei Tage inklusive Übernachtung, Programm, Übersetzung, Verpflegung, 30€ bei einer Übernachtung; 20€ Tagesgast; 10 Euro Einzelzimmerzuschlag

Anmeldeschluss: Freitag, 16.11.2018

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
06.12.2018|14:00

Ende:
09.12.2018|14:00

Veranstalter

Michaela Jacobs
 

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte

Telefon:
06252 9306-0


Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Spamschutz*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@haus-am-maiberg.de widerrufen.


* Pflichtfelder. Bitte beachten Sie den Hinweis zur Datenschutzerklärung.