• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

* wird verschoben * Music & Politics: Wie politisch ist Musik?

23. April 2020 | 18:00 Uhr – 26. April 2020 | 13:00 Uhr

+++ Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen rund um das Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben. Weitere Infos folgen hier +++

Worum geht’s?
Schon lange besteht eine Wechselwirkung zwischen Musik und Politik: In den 1930er-Jahren galten die weltoffenen Swingboys in Deutschland als Gefährdung für die menschenverachtende Ideologie des Nationalsozialismus; der Wiederaufbau und die Goldenen 1950er Jahre gingen einher mit Jazz und Rock’n’Roll; Rap und Hiphop gelten als wichtiges Sprachrohr von People of Color. Im Seminar werden wir untersuchen, wieviel Politik in Musik steckt, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und selbst kreative Texte schreiben!

Zielgruppe
Alle Interessierten zwischen 14 – 27 Jahren
Eine Freistellung vom Schulunterricht für Freitag, 24. April 2020 ist normalerweise kein Problem – fragt einfach in eurer Schule oder beim Veranstalter nach!

Kosten
30,00 €  für Programm, Verpflegung, Eintritt, Fahrten mit Bus & Bahn.
Wenn das zu viel Geld für euch ist, gebt das einfach bei der Anmeldung an.
Die Veranstaltung wird aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.
Fahrtkosten können nach dem Bundesreisekostengesetz erstattet werden.

 


Details

Beginn
23. April 2020|18:00

Ende
26. April 2020|13:00

Veranstalter

Alexander Mack
 

Telefon:
06252 930613

E-Mail:
a.mack@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
Google Karte anzeigen

Telefon:
06252 9306-0