Hass vernichtet – Workshop und Ausstellung

05.10.2020 | 10:00 Uhr – 07.10.2020 | 14:00 Uhr

Kosten: Kostenlos

In unserem Ferien-Workshop für junge Erwachsene (18-27 Jahren) bieten wir die Möglichkeit, sich mit Hass-Botschaften im öffentlichen Raum und im Netz auseinanderzusetzen. Wir werden Gewaltbereitschaft, Rassismus und Rechtsextremismus in Bildern, Codes, Symbolen und Sprache aufdecken und gemeinsam überlegen, was wir dem Hass entgegnen können.

Gemeinsam mit Irmela Mensah-Schramm, die seit über 30 Jahren in ganz Deutschland Hass-Parolen und Nazi-Symbole in Form von Aufklebern oder Graffiti entfernt, werden wir unsere Nachbarschaft unter die Lupe nehmen und die entdeckten Hass-Botschaften in „Friedens-Botschaften“ umwandeln. Die Ergebnisse werden in Form einer öffentlichen Ausstellung am Dienstag Abend, 6. Oktober 2020, um 19:00 Uhr, im Haus am Maiberg präsentiert.

Eingeladen sind von Rassismus betroffene junge Menschen, aber auch solche, die sich für ein tolerantes Zusammenleben in unserer Gesellschaft einsetzen.

Hier gibt’s die Einladung als pdf!

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
05.10.2020|10:00

Ende:
07.10.2020|14:00

Kosten:
Kostenlos

Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Susanne Kolb
 

Telefon:
06252-930621

E-Mail:
s.kolb@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg in Heppenheim

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Telefon:
06252 9306-0


Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Spamschutz*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@haus-am-maiberg.de widerrufen.


* Pflichtfelder. Bitte beachten Sie den Hinweis zur Datenschutzerklärung.