ONLINE im Dialog │ Online-Seminar #LeaveNoOneBehind │ Wie sieht es an den Grenzen Europas aus?

18.09.2020 | 16:3018:30 Uhr

Kosten: Kostenlos

Da es für den ursprünglichen Termin am 20. Juni leider nur sehr wenige Anmeldungen gab, verschieben wir die Veranstaltung auf Freitag, 18. September 2020 im Rahmen des #TagDerZivilcourage.

Nicht erst durch die Grenzöffnung der Türkei Ende Februar dieses Jahres war die Situation geflüchteter Menschen ohnehin brisant. Die weltweite Corona-Pandemie hat deren Lage noch einmal verschärft, sodass in vielen Camps katastrophale medizinische und humanitäre Zustände herrschen. Daher blicken wir auf die Situation geflüchteter Menschen an den Grenzen Europas und stellen die Frage nach der europäischen Solidarität. Wir laden Jugendliche und junge Erwachsene ein, gemeinsam mit diesen Expert*innen darüber diskutieren:

Özlem Alev Demirel MdEP │ sitzt für DIE LINKE. im Europaparlament und ist u.a. Vize-Präsidentin im Ausschuss für Sicherheit und Verteidigunghttps://www.dielinke-europa.eu/de/topic/1147.%C3%B6zlem-alev-demirel.html

Erik Marquardt MdEP │ vertritt die Fraktion der GRÜNEN im Europaparlament und hat im Frühjahr 2020 Europas größtes Flüchtlingslager auf Lesbos besucht │ https://twitter.com/ErikMarquardt

Hier geht es direkt zur Anmeldung auf Zoom.


Details

Datum:
18.09.2020

Zeit:
16:30 - 18:30

Kosten:
Kostenlos

Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Alexander Mack
 

Hanne Kleinemas