• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fokus Männlichkeit: Queere Pädagogik und Rechtsextremismusprävention zusammen denken

21.03.2022 | 9:0017:00 Uhr

Kosten: €20

Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen von vielbunt e.V. und die Projektstelle „Demokratieförderung und Extremismusprävention“ im Haus am Maiberg laden ein:

Der Fachtag soll Gelegenheit bieten, sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit Vorstellungen von Männlichkeit zu beschäftigen, um zu verstehen, wie diese Vorstellungen innerhalb unterschiedlicher Felder ursächlich sind für Mobilisierung, rechte Radikalisierung und Queer-Feindlichkeit. In einem Einführungsvortrag wird Patricia Zhubi von apabiz e.V. auf Männlichkeitsbilder in der extremen Rechten eingehen, Bezüge zur Queer-Feindlichkeit herstellen und über Radikalisierungsprozesse im virtuellen Raum sprechen. Anschließend wird Zafer Cin von den HeROES aus Offenbach aus der eigenen Arbeit berichten und aufzeigen, wie sie in ihrer pädagogischen Arbeit mit jungen Männern geschlechterreflektierende Perspektiven eröffnen und Gewalt vorbeugen. Am Nachmittag werden Julia Zimmermann und Noah Kretzschel aus dem queeren Jugendnetzwerks lambda e.V. darin unterstützen, die eigene Praxis zu reflektieren und im Arbeitskontext queersensibel zu handeln.

Die Veranstaltung findet unter den dann geltenden Maßnahmen zum Schutz vor einer CORONA Infektion statt. Der Teilnehmer*innenkreis ist aufgrund der aktuellen Lage begrenzt.


Details

Datum
21.03.2022

Zeit:
9:00 - 17:00

Kosten:
€20

Veranstalter

Susanne Kolb
 

Telefon:
06252-930623

E-Mail:
s.kolb@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg in Heppenheim

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
Google Karte anzeigen

Telefon:
06252 9306-0