• Die Veranstaltung findet derzeit statt. Weitere Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Armenien entdecken

15.09.2018|8:00 - 23.09.2018|17:00

Erkundungsreise für Interessierte

An der Schnittstelle zwischen Europa und Asien ist der Kaukasus insbesondere von seiner ethnischen Vielfalt geprägt. Die Region mit ihren bis heute umstrittenen Grenzen ist geprägt von Islam und Christentum sowie russischen- und türkischen Einflüssen. Der Transkaukasus gehört nachweislich zu den am ältesten besiedelten Regionen dieser Erde. Armenien war zudem das erste Land, in dem das Christentum im Jahre 301 zur Staatsreligion erhoben wurde. Die lang erhaltene georgische Staatlichkeit erleichterte das Überleben der christlichen Völker am Kaukasus in dieser exponierten Lage. Heute pflegen Georgien und Armenien enge Beziehungen, obwohl sie sich geopolitisch auseinanderbewegen. Gespräche und Begegnungen vermitteln einen Einblick in die Lebensrealitäten der Menschen, ihrer Kultur und ihren Glauben in dieser atemberaubenden Landschaften entlang des Kaukasus.

Einladungsflyer 180915 Armenienreise eta AKTUELL

 


Details

Start:
15.09.2018|8:00

End:
23.09.2018|17:00

Venue

Erewan/Armenien und Orte im Süden Armeniens