Gamification in der Politischen Bildung

Thema
Gamification in der Politischen Bildung
Datum

16.-17. April 2021

Ansprechpartner*in
Veranstaltungsort
Online-Workshop

In Zusammenarbeit mit dem Heinrich Pesch Haus haben wir vom 16.-17. April 2021 eine Tagung für alle Interessierten aus der Politischen Bildung zum Thema „Gamification in der Politischen Jugendbildung“ durchgeführt. Ziel war es, mehr über den Begriff „Gamification“ zu lernen und einzelne Spiele genauer anzuschauen um Ideen für zukünftige Projekte zu bekommen.

Interview Jennifer Jason

Als Gastreferentin war Jennifer Jason von der Initiative „Creative Gaming“ anwesend um einen Vortrag zum Thema Gamification zu halten.
Im Anschluss an die Veranstaltung haben wir ein kurzes Interview mit ihr geführt, welches man auf unserem YouTube-Kanal sehen kann.

Workshopphase

Nach dem Vortrag von Jennifer Jason haben sich die Teilnehmer*innen in Workshops mit einem Spiel im Detail beschäftigt. In Kleingruppen wurden das Klötzchenspiel Minecraft, Through the Darkest of Times welches in Berlin zur Zeit der Nazis spielt und das Spiel „Auf und Davon“ welches eine Flucht simuliert, gespielt. In Diskussionen wurde dann überlegt, welchen Nutzen das Spiel für die eigene Arbeit haben könnte, was vor Benutzung geklärt werden muss und welche Risiken eventuell bestehen.

Mehr über Jennifer Jason erfährt man auf ihrer Website:
https://jenniferjason.de/

Die Ergebnisse des Workshops wurden auf der Online-Plattform Padlet dokumentiert:
https://padlet.com/HausAmMaiberg/gamification_willkommen

Mehr über die Initiative „Creative Gaming“ kann man hier erfahren:
https://www.creative-gaming.eu/