Akademie

Mit unserer politischen Bildungsarbeit

stärken wir die Demokratie!

Benedikt Widmaier

Haus am Maiberg voraussichtlich bis 30.09. geschlossen

Das neue Coronavirus betrifft alle Menschen in Deutschland. Expert*innen sind sich einig: durch schnelles, gemeinsames, solidarisches & verantwortungsvolles Handeln...

Die Zukunft der liberalen Demokratie

Im Rahmen von HESSENCAMPUS 2019 konzipierte das Haus am Maiberg in Kooperation mit der VHS Darmstadt das Projekt Politik². Ziel war es, die Zukunft der liberalen Demokratie zu reflektieren, entwickeln und zu stärken. 

Haus am Maiberg erhält Europapreis

Wir freuen uns, dass die Europa-Union Bergstraße unsere jahrzehntelange europapolitische Arbeit mit dem Europapreis 2020 ausgezeichnet hat.

"Es geht um die Existenz!"

Der Bundesausschuss politische Bildung (bap), in dem 25 bundesweit tätige Träger der politischen Bildung – unter ihnen die AKSB – vereinigt sind, äußert sich zu den Folgen der Corona-Pandemie für ihre Träger : bap - Es geht um die Existenz!

 

 

Zeit für Bildung

Hier finden Sie unser Jahresprogramm 2020 mit spannenden Workshops, Seminaren, Tagungen und Bildungsreisen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns auf viele gemeinsame Veranstaltungen!

Über uns

Das Haus am Maiberg ist die Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz. Wir führen Seminare, Tagungen und internationale Begegnungen durch und verstehen uns (dabei) als Ort des Dialogs über gesellschaftliche und politische Fragen.

Unser Bildungsangebot richtet sich – entsprechend unserem Motto „Offen für Dialog“ – an alle Interessierte, unabhängig von politischer, weltanschaulicher, religiöser und kultureller Zugehörigkeit. Im Sinne dieser dialogischen Grundausrichtung wird die Mehrheit unserer Veranstaltungen in Kooperation mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen durchgeführt.

Coronavirus: Das Haus am Maiberg ist voraussichtlich bis zum 30. September geschlossen

 

Das neue Coronavirus betrifft alle Menschen in Deutschland und Europa. Expert*innen sind sich einig: durch schnelles, gemeinsames, solidarisches & verantwortungsvolles Handeln kann der Verlauf des Virus noch entscheidend beeinflusst werden! Das wirksamste Mittel ist der Faktor Zeit, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Von der Schließung ist ein Großteil unserer Veranstaltungen betroffen. Die Veranstaltungsverantwortlichen werden sich diesbezüglich mit den Kooperationspartner*innen und den Teilnehmenden in Verbindung setzen und nach Ausweichterminen suchen oder virtuelle Formate entwickeln.

Wir bitten alle Gäste, Teilnehmende & Kooperationspartner*innen um Verständnis.

Selbstverständlich sind wir per Telefon und Email für Anregungen oder Fragen erreichbar
und bieten bei Bedarf gerne unsere Hilfe an, um in herausfordernden Zeiten gemeinsam sinnvolle Lösungen zu finden. Bleiben Sie gesund!

Veranstaltungen

07.06.

Regionalstelle Süd: Politische Bildung und Demokratieförderung

Erosion der Nation !? Identität und Staatsbürgerschaft in Zeiten der Globalisierung – Debattierclub

Büchner Bühne

Kirchstr.16

Seminarleitung: Susanne Kolb

29.06.

Regionalstelle Süd: Politische Bildung und Demokratieförderung

Ohne Erinnerung keine Zukunft – Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte

Haus am Maiberg in Heppenheim

Ernst-Ludwig-Straße 19

Seminarleitung: Susanne Kolb

Kontakt

14 + 15 =

Hinweis zum Datenschutz: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre Privatsphäre schätzen und schützen möchten. Daher werden wir Ihre persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, nicht an Dritte weitergeben und nur zur persönlichen Kontaktaufnahme nutzen.