Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2017

Treffpunkt Slowenien

7. Mai 2017|8:00 - 13. Mai 2017|19:00
Ljubiliana,

In Slowenien treffen germanische, romanische und ugrofinnische Volksgruppen aufeinander. Sie haben das kleine slawische Land immer wieder beeinflusst und wechselweise dominiert. Unter diesen unterschiedlichen Einflüssen hat Slowenien seine eigene Identität entwickelt und 1991 seine Unabhängigkeit erlangen können. Zudem ist die junge Demokratie seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. 2007 wurde der Euro eingeführt. Dennoch fallen Schatten aus der totalitären Vergangenheit vor und nach 1945 in die Gegenwart und beeinträchtigen die Entwicklung Sloweniens durch kontroverse Ansichten zur Aufarbeitung der Geschichte. Gleichwohl…

Mehr erfahren »
Juli 2017

Erkundungsreise: vom Handel zwischen Krakau und Kiew

27. Juli 2017 - 6. August 2017
Krakau, Lemberg und Kiew,

Die Länder der Habsburger Krone reichten einst weit über die Karpaten. Heute verläuft die Grenze quer durch das alte Galizien. Steinerne Zeugen weisen auf diese multi-kulturelle und multi-ethnische Vielfalt dieser Region hin, die sich durch die Wirren verschiedener Kriege im 20. Jahrhundert stark gewandelt hat. Diese Erkundungsreise sucht entlang alter Handelswege nach Zukunftsperspektiven für ein krisengeschütteltes Land, das zur Pufferzone zwischen Ost und West geworden ist. Kooperation: Nikolausinitiative e.V., Frankfurt (Eckard Bieger SJ), Katholische Männer und Frauen (KMF) im Bund…

Mehr erfahren »
August 2017

Erinnerungsarbeit am Donaudelta

27. August 2017 - 9. September 2017
Tulcea und Malkotsch/Rumänien,

Zwischen 1842 und 1940 haben deutsche Siedler in der Dobrudscha am Schwarzen Meer gelebt. Dann wurde im Hitler-Stalin-Pakt die Umsiedlung der Dobrudscha-, Bulgarien-, sowie der Bessarabiendeutschen ins Deutsche Reich beschlossen und in wenigen Monaten umgesetzt. Im Rahmen eines Workcamps sollen Interessierte zwischen 18 und 88 Jahren im Projekt „Offene Kirche Malkotsch“ mitarbeiten. Die durch ein Erdbeben verfallene Kirche, die in der Nähe der Stadt Tulcea an der Donau liegt, soll unter fachlicher Anleitung als Erinnerungsort wieder aufgebaut werden. Daneben wird…

Mehr erfahren »
September 2017

Eurasia am Kaukasus

28. September 2017 - 8. Oktober 2017
Jerewan, Armenien und Tiflis/Georgien, Georgien + Google Karte

An der Schnittstelle zwischen Europa und Asien wird der Kaukasus insbesondere von seiner ethnischen Vielfalt bestimmt. Die Region mit ihren bis heute umstrittenen Grenzen ist geprägt von Islam und Christentum sowie russischen und türkischen Einflüssen. Der Transkaukasus gehört nachweislich zu den ältesten besiedelten Regionen dieser Erde. Armenien war im Jahr 301 das erste Land, in dem das Christentum zur Staatsreligion erhoben wurde. Heute pflegen Georgien und Armenien enge Beziehungen, obwohl sie sich geopolitisch auseinanderbewegen. Gespräche und Begegnungen vermitteln einen Einblick…

Mehr erfahren »
November 2017

Maiberg-Forum Kuba – ein Land im Umbruch

6. November 2017|14:30 - 17:00
Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19
Heppenheim, Hessen 64646 Deutschland
+ Google Karte

Für weltpolitisch Interessierte laden wir herzlich zum nächsten Thema unserer Vortragsreihe Maiberg-Forum ein. Eine Reise nach Kuba ist eine Reise in die Vergangenheit. Noch. Der Neuanfang zwischen den USA und Kuba wird den Wandel in dem sozialistisch regierten Land dramatisch beschleunigen. Andreas Frey, langjähriger Kuba-Kenner und Fritz Hempler, der vielfach Lateinamerika bereiste, werden Einblicke in die Wandlung eines Landes geben, dass sich wie kein anderes in den letzten 2 Jahren öffnete und sich immer mehr dem Westen zuwendet. Der Kuba-Tourismus…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren