• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwischen Nächstenliebe und Erwerbsarbeit

5. Mai 2017|13:30 - 6. Mai 2017|14:00

Die Organisation der Altenpflege in Deutschland ist prekär. Seit den 1970er-Jahren macht das Schlagwort vom „Pflegenotstand“ auf ungelöste, ja dramatisch wachsende Problemlagen in der stationären und ambulanten Versorgung alter und kranker Menschen aufmerksam. Die Alterung der Gesellschaft und das neue Pflegeversicherungs-gesetz haben die Situation in diesen sozialen Dienstleistungen verschärft. Vor diesem Hintergrund ist zu fragen, wie sich die Altenpflege entwickelt hat, wo Probleme und Chancen liegen, wie sich die Beteiligten, der Staat, die Wohlfahrtsverbände, die Gewerkschaften und private Dienstleistungsanbieter, in diesem Feld positionieren und welche Strategien und Konzepte politisch sinnvoll sein könnten, um die Professionalität der Altenpflege zu befördern. Kooperation: Institut für Theologie und Sozialethik der Technischen Universität Darmstadt (Hermann-Josef Große-Kracht).

Details

Beginn:
5. Mai 2017|13:30

Ende:
6. Mai 2017|14:00

Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg

Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim, Hessen
Deutschland
+ Google Karte

Telefon:
06252 9306-0