• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Treffpunkt Slowenien

7. Mai 2017|8:00 - 13. Mai 2017|19:00

In Slowenien treffen germanische, romanische und ugrofinnische Volksgruppen aufeinander. Sie haben das kleine slawische Land immer wieder beeinflusst und wechselweise dominiert. Unter diesen unterschiedlichen Einflüssen hat Slowenien seine eigene Identität entwickelt und 1991 seine Unabhängigkeit erlangen können. Zudem ist die junge Demokratie seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. 2007 wurde der Euro eingeführt. Dennoch fallen Schatten aus der totalitären Vergangenheit vor und nach 1945 in die Gegenwart und beeinträchtigen die Entwicklung Sloweniens durch kontroverse Ansichten zur Aufarbeitung der Geschichte. Gleichwohl wird das „Land auf der Sonnenseite der Alpen“ durch den Bildungsurlaub mehr Profil gewinnen. Kooperation: Personalrat des Kreises Bergstraße (Jürgen Etzel, Ellen Bartelheimer) und Sozialakademie Ljubljana (Mario Plesej).

Details

Beginn:
7. Mai 2017|8:00

Ende:
13. Mai 2017|19:00

Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Ljubiliana