• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Leben in der Demokratie: kein Ponyhof !

13. März 2017 - 17. März 2017

Wählen gehen sollte man schon – ist ja klar. Mit Demokratie ist ja schließlich die Teilhabe des Souveräns an der Bestellung der Parlamente gemeint. Hört aber politische Partizipation nach der Wahl schon auf? Wie können sich Bürger/innen darüber hinaus in Gesellschaft und Politik einbringen? In diesem deutsch-polnischen Projekt soll nach solchen Möglichkeiten gefragt werden. Die Teilnehmenden können ihre eigene Meinung dazu reflektieren und ihre Ansichten zu politischen und sozialen Fragen austauschen.
Gemeinsam wird auf historische und aktuelle politische Ereignisse geblickt und analysiert, wie Partizipation von Bürger/innen diese beeinflusst haben. Kooperation: Maksymilian-Kolbe-Haus, Danzig/ Polen, Max-Planck-Schule Groß-Umstadt, Liceum V, Danzig/Polen

Details

Beginn:
13. März 2017

Ende:
17. März 2017

Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Michaela Jacobs