KIEW – Stadt der goldenen Kuppeln. Eine Entdeckungs- und Kulturreise in eine der spannensten Städte Europas

03.05.2018|14:00 - 08.05.2018|13:00

Kiew, eine aufstrebende Stadt zwischen ukrainischem Lebensgefühl und ostslawischer Kultur. Durch ihre natürliche Lage ist die Hauptstadt der Ukraine eine der ältesten Handelsplätze am Dnjepr, einem der großartigsten Flüsse Europas, der auf die Menschen schon immer eine große Anziehungskraft ausübte. Seit der Unabhängigkeit ist Kiew eines der vitalsten Zentren in Wirtschaft, Politik und Kultur im Osten Europas. Damit musste die Stadt der „Heiligen Taufe Russlands“ zu einem Ort der Gegensätze werden. Ein Spannungsfeld zwischen Westen und Russland, Vergangenheit und Gegenwart. Die Gegensätze erschöpfen sich hier nicht allein auf historische Entwicklungen, sondern spiegeln sich auch in den sozialen Kontrasten ihrer Bewohner nieder. Dennoch lebt man hier gern, und wer hier lebt, der hat es in der Regel geschafft. Denn in Kiew lebt es sich besser als im Rest des Landes. In den weiten Ebenen des Ostens hat diese Stadt bisher nur wenig von ihren Geheimnissen preisgegeben. Für die westliche Öffentlichkeit gibt es daher nur wenige Assoziationen mit dieser Stadt. Somit ist diese Reise eine Entdeckung. Ein Eintauchen in das Lebensgefühl einer europäischen Stadt, wie es östlicher kaum sein kann.

Einladung 180503 Einladungsflyer, Stadtreise Kiew 2018

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
03.05.2018|14:00

Ende:
08.05.2018|13:00

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Kiew

Ukraine
+ Google Karte

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Spamschutz*


* Pflichtfelder.
Hinweis zum Datenschutz: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre Privatsphäre schätzen und schützen möchten.
Daher werden wir Ihre persönlichen Daten die Sie uns mitteilen, nicht an Dritte weitergeben und nur zur persönlichen Kontaktaufnahme nutzen.