Industrie, Ethnien, Demografie: Transformationen im Ruhrgebiet – 50plus im Pott

23.05.2018|8:00 - 27.05.2018|17:00

In seit 2009 bewährter Kooperation geht es 2018 zum 12. Deutschen Seniorentag, der vom 28. bis 30.05.2018 in Dortmund stattfindet. Vorher wird aber der „Pott“ eingehend erkundet, zumal diese Region – wie das Alter und die Altenarbeit auch – seit Jahrzehnten in einem umfassenden (Struktur-)Wandel begriffen ist. Die klassische Kohle- und Stahlindustrie ist verschwunden die ganze Landschaften wurden unter der Überschrift Kultur statt Kohle“ neu gestaltet. Gemeinsam wollen wir vier Tage lang von Gelsenkirchen aus diese faszinierende Region erkunden und uns von den Wandlungen – auch mit Blick auf das Alter(n) – inspirieren lassen“ – kurz: Das Seminar als Verjüngungskur zwischen Rhein und Ruhr erleben.

Der anschließende dreitägige Deutsche Seniorentag in Dortmund stellt das Thema „Brücken bauen“ in den Vordergrund. Er informiert über gerontologische und lebenspraktische Fragen des Alter(n)s und ermöglicht Einblicke in die vielfältigen Projekte und Aktivitäten dieser Lebensphase. Mit dem Motto „Brücken bauen“ wird auf die Bedeutung von gesellschaftlicher Integration und Inklusion hingewiesen. Von daher geht es auch um  generationsübergreifende Themen und interkulturelle Fragen und Herausforderungen.

 

 

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
23.05.2018|8:00

Ende:
27.05.2018|17:00

Website:
http://www.haus-am-maiberg.de

Veranstalter

Titus Möllenbeck
 

Telefon:
06252 9306-12

E-Mail:
t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Veranstaltungsort

Gelsenkirchen und Dortmund


Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Spamschutz*


* Pflichtfelder.
Hinweis zum Datenschutz: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihre Privatsphäre schätzen und schützen möchten.
Daher werden wir Ihre persönlichen Daten die Sie uns mitteilen, nicht an Dritte weitergeben und nur zur persönlichen Kontaktaufnahme nutzen.