• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freihandelsabkommen unter der Lupe

15.05.2017 - 19.05.2017

TTIP und CETA schienen bereits fertig verhandelt, als sich breiter Protest formierte. Aber worum geht es beim Freihandel eigentlich und wer verhandelt in wessen Interesse? In der Debatte wurden vor allem negative Seiten und die Gefahr für deutsche Kunden/innen beschworen. Dabei gibt es bereits Freihandelsabkommen, von denen deutsche Unternehmen stark profitiert haben. Das Seminar führt nach Berlin, um mit Menschen zu sprechen, die sich für und gegen den Freihandel engagieren. Dabei wird bereits ein Blick auf die anstehende Bundestagswahl geworfen, denn angesichts der Debatten ist nicht auszuschließen, dass der Freihandel auch Thema im Wahlkampf sein wird.
Kooperation: Geschwister-Scholl-Schule, Bensheim

Details

Beginn:
15.05.2017

Ende:
19.05.2017

Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Fredrik Kempf
 

Veranstaltungsort

Berlin